Mit Jane Austen durch England

Mit Jane Austen durch England

Elsemarie Maletzke auf den Spuren der Autorin und ihren Figuren: Besonders schön für Austen-Liebhaber

Die Reiseroute orientiert sich an Austens Biographie, beginnt also in Steventon, wo Jane Austen 1775 als Pfarrerstochter geboren wurde und die Romane Pride and Prejudice, Northanger Abbey und Sense and Sensibility schrieb. Ihr Weg führte sie Mitte zwanzig für einige unglückliche Jahre nach Bath, wo Maletzke versucht, ihre Unterkünfte auszumachen und die Schauplätze besucht, die ... weiterlesen

Elsass

Antje und Gunther Schwab waren da: Flammkuchen und Fachwerk, Vogesen und Weinstraße

Im Elsass war ich immer gerne, am liebsten rund um die Weihnachtszeit. Wunderschön, diese kleinen Weihnachtsmärkte, in Colmar und Kaysersberg. Wenn Besuch da war, fuhr man von Freiburg aus natürlich ins Elsass, aß Flammkuchen, trank ein Glas Weißwein und sah dabei zu, wie sich Familie und Freunde die Dachziegel des Koifhus in Colmar bestaunen, oder ... weiterlesen
Schlaflos in Seoul: Korea für ein Jahr

Schlaflos in Seoul

Eine Deutsche in Korea: ein Erfahrungsbericht

Vera Hohlleiter lebt seit drei Jahren in Seoul, Südkorea. Dort hin geführt hat sie zunächst ihre Neugierde und Abenteuerlust und schließlich die Beziehung zu einem Koreaner. Thematisch, nicht chronologisch berichtete sie in Schlaflos in Seoul von ihren Erfahrungen in der Metrolople, in dem Land, das vibriert zwischen Tradition und Fortschritt, einer stark konservativen Elterngeneration und ... weiterlesen