Erfolg beginnt im Kopf | ein mentales Hörprogramm – meditative Übungen und wertvolle Erkenntnisse

erfobegiko.jpgEndlich komme ich dazu, dieses Hörbuch vorzustellen. Was mich davon abgehalten hat? Ganz einfach: jedes Mal, als ich die CD zur Hand nehmen wollte, lag sie nicht mehr auf meinem Schreibtisch. Das liegt daran, dass mein Mann sie sich immer wieder heimlich holte – ganz wie Hörbuchsprecher Stefan Buch empfiehlt: »Hören Sie sich dieses oder andere Audioprogramme immer wieder an, um ihr Bewusstsein mit positiven Informationen anzureichern.«

»Von der Qualität Ihres Denkens hängt die Qualität Ihres Lebens ab.«

Die CD beinhaltet drei Kapitel. Der erste Abschnitt dauert 24 Minuten und erklärt dem Hörer, wie er sein Leben selbst und selbstbewusst steuern kann. Besonderen Wert legt Autor Dieter Kiwus dabei auf die Gedankenqualität. Im gleichen Zusammenhang gilt das Gesetz der Resonanz: die Außenwelt sei der Spiegel der Innenwelt. Nicht die anderen Menschen sollen verändert werden, sondern die eigenen Gedanken. Zur Verdeutlichung bietet er eindrückliche Beispiele: »Wie würden Sie über eine Person denken, die beim Blick in den Badezimmerspiegel einen Pickel auf ihrer Nase entdeckt, und daraufhin versucht, die Stelle des Spiegels auf welcher der Pickel zu sehen war, mit Make-up zu überdecken?«

»Das was Sie denken, strahlen Sie aus. Und das was Sie ausstrahlen, ziehen Sie an.«

Im Anschluss folgen zwei mentalen Übungen, die helfen sollen, Körper und Geist zu regenerieren bzw. das Unterbewusstsein mit den Zielvorstellungen zu programmieren. Es handelt sich dabei um zwei ca. 20 Minuten dauernde meditative Entspannungsübungen. Man hört einen äußerst angenehmen Sprecher – ohne Akzent und in gutem Tempo, richtig betont und hörbar stets mit einem mutmachenden Lächeln auf den Lippen.
Einzige vielleicht bedenkliche Nebenwirkung: wir hören es so oft, dass ich es inzwischen auswendig kenne.

»Es gibt nur zwei Gründe für menschliches Versagen: nie richtig anfangen und zu früh aufgeben.«

Sympathisches und wirkungsvolles Hörprogramm!

2 Kommentare

  1. Christopher Pfab 30. März 2015

    Hallo,
    bitte um Adiodatei wie von Ihnen in Nürnberg in der RD der Zurich versprochen,

    Schönen Tag
    Christopher Pfab

  2. Lene Saile 14. April 2015

    Huhu, da fragen Sie am besten bei Dieter Kiwus nach: http://www.dieterkiwus.de/kontakt.htm

Hinterlasse einen Kommentar