Modernes Webdesign

Gestaltung, Standards, Praxis. Das ideale Handbuch

Mit Webdesign beschäftige ich mich schon eine Weile: Angefangen bei der Veröffentlichung einer Hallo-Welt-Seite (nur, dass ich nicht »Hallo Welt« geschrieben habe, weil ich das affig fand) mit Times New Roman Schrift, ohne Außenabstände in der linken Ecke hängend. Eines Tages stand eine erste »vorzeigbare« Seite samt Header-Bild Top-Menü, Seitenabständen, komplett HTML-basiert. Plump zusammengepfuscht, natürlich ohne begriffen zu haben, was ich da überhaupt mache.

Der Stolz wich schnell der Einsicht, dass ohne CSS-Layouttrennung und PHP-Dynamik ein Haufen Arbeit auf mich zukommt. Neben Experimenten mit diversen CMS versuchte ich - recht erfolglos - die aktuellen Entwicklungen der Web-Gestaltung im Auge zu behalten. Nun, da ich mich zufrieden in der Wordpress-Umgebung niedergelassen habe, möchte ich mich intensiver um die aktuellen Trends bzw. Prinzipien und Standards bemühen. Nachlesen und ansehen kann ich sie mir in diesem Buch Modernes Webdesign, das Design, Technik und Praxis vereint.

Manuela Hoffmann fasst ihr Lernziel in klare Worte: »Mit diesem Buch möchte ich zeigen, was nötig ist, um moderne und zukunftsfähige Webseiten zu gestalten, die funktionieren und für jeden zugänglich sind.« Außerdem verspricht sie zu zeigen, wie man »vom Entwurf in Photoshop zu durch (X)HTML und CSS betriebenen Webseite kommt«, auf direktem Wege »über Skizzen, Bildbearbeitung und Editor zum Browser«. Meine Sympathien hat Manuela Hoffmann damit schon im Vorwort gewonnen, das übrigens eine Vorwegname des Buchaufbaus darstellt: übersichtlich, konkret, unkompliziert.

Flotten Schrittes führt die Autorin im ersten Teil Design durch die Prinzipien des Webdesigns und die Grundlagen von CSS und (X)HTML, die Fortgeschrittene nicht langweilt und Einsteigern einen ersten klaren Eindruck vermittelt. Große, bunte Schaubilder und Screenshots helfen dabei, die Wichtigkeit von Barrierefreiheit und Usability nachvollziehen zu können. Nach den ersten 50 Seiten weiß ich nicht nur um die modernen Prinzipien des Webdesigns, ich habe auch erkannt, wieso sie sich auf diese Weise entwickelt und durchgesetzt haben.

Auch in den weiteren Kapiteln des ersten Teils werden die modernen Gestaltungsprinzipien sehr konkret anhand von Bildern und Erkenntnissen der Verhaltensforschung von Internetusern erklärt. Es ist der Autorin daran gelegen, nicht nur die Ästhetik zu berücksichtigen, sondern vor allem ganz intensiv die Übersichtlichkeit und Funktionalität (z.B. wie Schriften CSS-gesteuert am besten gelesen weren können) und Barrierefreiheit (z.B. die Wirkung von Farben auf jede Form der visuellen Wahrnehmung) und natürlich das »Kreuz« jedes Webdesigners, die Browserkompatibilität (z.B. Probleme, die bei Verwendung von Flash auftreten können).

Teil 2 des Buchs widmet sich der Technik: nun, nachdem wir so viel über das »Frontend« der Webseite gelernt haben, lernen wir, was sich hinter den Vorhängen abspielt - wie funktionieren CSS und X(HTML) ganz konkret? Schließlich kommen wir im dritten und letzten Teil zur Praxis: ein Konzept wird angelegt, das Farbschema erdacht und in Photoshop umgesetzt, ganz wie im Vorwort versprochen. Anschließend wird der fertige Entwurf innerhalb eines Wordpress-Themes umgesetzt. Ein Ausblick in die Zukunft des Webdesigns fehlt auch nicht. Als wäre das nicht genug, liegt dem Buch noch eine DVD bei: neben allen Beispieldateien sind auch viele hilfreiche Programme als Freeware oder Testversion enthalten, darunter die entsprechenden Adobe-Programme, eine Auswahl an Editoren, das lokale Entwicklungstool XAMPP oder das praktische MultipleIE, dank dem sich die eigene Webseite auch in älteren Versionen des Internet Explores testen lässt. An dieser Stelle ein Verweis zum kompletten Inhaltsverzeichnis.

Ich sag's ganz geradeaus: das Buch ist einfach klasse. Hätte ich es vor zwei Jahren an meiner Seite gehabt, ich hätte mir viele Enttäuschungen und späte Einsichten sparen können. Ein ideales autodidaktisches Buch gleichermaßen für Einsteiger und für Fortgeschrittene bzw. Profis, die den Standards und Prinzipien von Heute hinterherhinken.

Modernes Webdesign
Veröffentlicht:
Autor:
Manuela Hoffmann

Gemacht mit

corazon

von Lene Saile